Skulpturenpark Ennetbuergen
Skulptur Anton Egloff

Anton Egloff

1933 in Wettingen, lebt in Luzern

«Hören Ost Süd West Nord», 2011/14, Stahlblech
Vier Hohlbalken, nach den vier Himmelsrichtungen benannt. Dazu die Fragmente der Wörterbuchtexte zu den Begriffen Ost, Süd, West, Nord. Nur die Satzzeichen sind übrig geblieben, beziehungsweise aus dem Stahl gelasert worden. Die Buchstaben sind aus dem erläuternden Text getilgt. Die Zwischenräume werden wichtig. Das Licht spielt mit beim Blick in die sich überlappenden Vierkantrohre. Es veranstaltet im Innern ein sinnliches Feuerwerklein. Die Windrose verortet den Platz, an dem sie steht und verbindet ihn mit dem Universum. Ist es gerade das Leerwerden, Entrümpeln, Ballast abwerfen, das uns dem Kern näher bringt?