Skulpturenpark Ennetbuergen
Skulptur Barbara Jäggi

Barbara Jäggi

1956 in Madiswil, lebt in Luzern

«Allmendhorn», 2014, Stahlblech genietet, Klang
Barbara Jäggi schafft Kunstwerke aus Stahlblech, das sie formt und vernietet. Sie spielt mit geometrischen und organischen Formen. Für Ennetbürgen entstand ein gigantisches Hörrohr, das uns Töne aus dem Erdinnern übermittelt, kompositorisch umgesetzt durch den Klangkünstler Christian Hartmann. Die wunderbare Fülle und Vielfalt des Lebens unter unseren Sohlen hat die Künstlerin inspiriert. Verschiedenste Käfer, Füssler, Schnecken, Würmer und Würfe erwachen von Zeit zu Zeit und machen sich bemerkbar. Permanent bleibt ihr Botschafter markant sichtbar: Jäggis Objekt.