Skulpturenpark Ennetbuergen

René Moser

1943 in Neuhausen am Rheinfall, lebt in Zürich

«Couple rectangulaire», 4 - teilig, 2000 – 2002, Rohstahl
Geometrisch, symmetrisch, kantig, präzis. Mosers Eisenplastik scheint vom Geist der konstruktivistischen Kunst geprägt. Eine rechteckige, dünne Stahlplatte von monumentalem Format wurde eingeschnitten, gefaltet, geknickt und gewölbt, an einem gabelartigen Arm aufgespannt. Entstanden ist ein Objekt, in welchem makellose Eisentechnologie und Poesie aufeinander treffen, ein Objekt, dem eine latente Spannung innewohnt, und ein Objekt, welches sich aufgrund seiner maschinellen Wirkung gegen die umliegenden Gerätschaften der Landwirtschaft behaupten muss.